Nachhaltige Mode

Nachhaltige Mode - was ist das eigentlich genau?

Die allgemeine Definition für Nachhaltige Mode bezieht sich auf ökologische und soziale Aspekte in der gesamten Herstellungskette eines Kleidungsstückes. Dieser Lebenszyklus beginnt bei der Fasergewinnung und nimmt seinen Weg über die Verarbeitung der Fasern zu Garnen, Stoffen, das Nähen der Kollektionen bis hin zur Entsorgung bzw. Wiederverwertung aussortierter Kleidungsstücke. Konkret bedeutet Nachhaltigkeit in der Fasergewinnung, dass textile Rohstoffe wie z. B. Baumwolle nach den Kriterien des ökologischen Landbaus ohne Einsatz chemischer Dünger oder Pflanzenschutzmitteln angebaut werden. Im Falle der Schurwolle gelten die Vorschriften der artgerechten Tierhaltung der ökologischen Landwirtschaft. Soziale Kriterien umfassen die Arbeitsbedingungen, unter denen Menschen auf allen Stufen der Produktionskette tätig sind. Zertifizierungen wie IVN Best, GOTS, das Fair Trade Siegel oder das Zeichen der Fair Wear Foundation geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Lieblingsstück unter Betrachtung nachhaltiger Kriterien hergestellt wurde. Nachhaltige Modemarken prägen das Sortiment, das wir bei Foster Naturkleidung für Sie zusammenstellen. Dazu gehören führende Branchenhersteller wie z. B. Engel Natur, Hirsch, Cosilana, Kokon Zwo, Alkena, Invero und viele mehr. Dabei legen wir großen Wert auf Marken, die in Deutschland oder im europäischen Ausland produzieren - denn Nachhaltigkeit der Mode bedeutet für uns bei Foster Naturkleidung an dieser Stelle auch die Stärkung regionaler Anbieter und die Vermeidung unnötiger Transportwege. Das unsere Mode dabei auch auf einen langen Lebenszyklus ausgerichtet ist, versteht sich von selbst: Slow Fashion ist das Gebot der Stunde, wenn es um eine bewusste Kleidungsauswahl geht und wir freuen uns, wenn wir Sie mit unserer Begeisterung für tolle Stoffe überzeugen können! 

Nachhaltige Mode - was ist das eigentlich genau? Die allgemeine Definition für Nachhaltige Mode bezieht sich auf ökologische und soziale Aspekte in der gesamten Herstellungskette eines... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nachhaltige Mode

Nachhaltige Mode - was ist das eigentlich genau?

Die allgemeine Definition für Nachhaltige Mode bezieht sich auf ökologische und soziale Aspekte in der gesamten Herstellungskette eines Kleidungsstückes. Dieser Lebenszyklus beginnt bei der Fasergewinnung und nimmt seinen Weg über die Verarbeitung der Fasern zu Garnen, Stoffen, das Nähen der Kollektionen bis hin zur Entsorgung bzw. Wiederverwertung aussortierter Kleidungsstücke. Konkret bedeutet Nachhaltigkeit in der Fasergewinnung, dass textile Rohstoffe wie z. B. Baumwolle nach den Kriterien des ökologischen Landbaus ohne Einsatz chemischer Dünger oder Pflanzenschutzmitteln angebaut werden. Im Falle der Schurwolle gelten die Vorschriften der artgerechten Tierhaltung der ökologischen Landwirtschaft. Soziale Kriterien umfassen die Arbeitsbedingungen, unter denen Menschen auf allen Stufen der Produktionskette tätig sind. Zertifizierungen wie IVN Best, GOTS, das Fair Trade Siegel oder das Zeichen der Fair Wear Foundation geben Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Lieblingsstück unter Betrachtung nachhaltiger Kriterien hergestellt wurde. Nachhaltige Modemarken prägen das Sortiment, das wir bei Foster Naturkleidung für Sie zusammenstellen. Dazu gehören führende Branchenhersteller wie z. B. Engel Natur, Hirsch, Cosilana, Kokon Zwo, Alkena, Invero und viele mehr. Dabei legen wir großen Wert auf Marken, die in Deutschland oder im europäischen Ausland produzieren - denn Nachhaltigkeit der Mode bedeutet für uns bei Foster Naturkleidung an dieser Stelle auch die Stärkung regionaler Anbieter und die Vermeidung unnötiger Transportwege. Das unsere Mode dabei auch auf einen langen Lebenszyklus ausgerichtet ist, versteht sich von selbst: Slow Fashion ist das Gebot der Stunde, wenn es um eine bewusste Kleidungsauswahl geht und wir freuen uns, wenn wir Sie mit unserer Begeisterung für tolle Stoffe überzeugen können! 

Filter schließen
  •  
    •  
    •  
    •  
  •  
    •  
    •  
    •  
  •  
    •  
    •  
    •  
  •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  •  
  •  
    •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3
Zuletzt angesehen