Knowledge Cotton Apparel - Herrenmode

Die Hersteller von Knowledge Cotton Apparel vertreten die Philosophie aufgeweckt, wissbegierig und weltoffen zu sein. Nicht nur die kleine gewitzte Eule, dass Logo dieser beliebten Bio- und Fairtrade-Marke, symbolisiert diese Stärken. Das große Wissen über trendige, elegante, stilvolle als auch legere Herrenmode gehört zu ihrem Erfolg - natürlich 100% umweltfreundlich und 100% fair. - Einfach Biomode der neuen Generation.

 

Die gut durchdachten, trendigen Schnitte und die sehr hohe Qualität der Stoffe beweisen, dass es sich bei Knowledge Cotton Apparel um eine ganz besonders ausgereifte Marke für Männermode handelt

Die kleine aufgeweckte Eule, ein Vogel der immer sehr gewitzt daher kommt um Aufmerksamkeit zu erregen und erfolgreich zu sein, ist das perfekte Sinnbild für diese Marke. Knowledge Cotton Apparel steht für hochwertige, stets aktuelle, junge und dynamische Mode. 

 

 

Was bedeutet "Bio“?

Bio-zertifizierte Baumwolle garantiert Ihnen, dass die Baumwolle ohne Einsatz von Mineraldüngern und giftigen Pestiziden angebaut wurde. Dadurch wird unser Grundwasser, unsere Luft und unser Boden geschont und rücksichtsvoll behandelt. Ist die Baumwolle zusätzlich GOTS oder IVN-Best zertifiziert, haben Sie die Sicherheit, dass auch in den weiteren Herstellungsstufen auf giftige Hilfs- und Zusatzstoffe verzichtet wird.

Das schont die Natur und unsere eigene Gesundheit!

Des Weiteren legen beide Zertifizierungen hohe Standards für Arbeitssicherheit, faire Löhne und ein nachhaltiges Wirtschaften fest.

Bio-Baumwollprodukte werden also mit hohem Enthusiasmus, Eifer und intensiver Arbeitszeit hergestellt. Deswegen sollte in der gesamten Herstellungskette jeder einzelne Arbeiter einen fairen Lohn erhalten. So macht zertifizierte Bio-Mode, und auch wir von Foster-Natur, den Unterschied.

Konventionell angebaute Baumwolle wird ausschließlich mit Mineraldüngern und Pestiziden behandelt. Das bedeutet für jedes T-Shirt landen 150 Gramm Gift auf dem Acker. Die Ackerflächen werden durch Monokulturen ausgelaugt, der Boden erodiert und es bedarf großer Anstrengungen durch Einsatz genmanipulierter Pflanzen und hohem Pestizid- und Wassereinsatz den Ernteertrags-Wettlauf aufrecht zu erhalten. Ganz zu schweigen von dem Endprodukt, welches Sie schließlich auf Ihrer Haut tragen. 

  

Wann ist ein Produkt "Fair“?

Äußerlich sehen Jeans und Hemden aus fair-gehandelter Biobaumwolle genauso aus wie Kleidung aus herkömmlicher Baumwolle. Aber die Landwirte müssen ihre Ernte nicht zu Dumpingpreisen auf dem Weltmarkt verkaufen, sondern bekommen 36 Cent pro Kilo Baumwolle, für Biobaumwolle sogar 41 Cent und dazu eine Prämie zur Finanzierung sozialer Produkte. Meißt erhalten die Bauern langfristige Abnahmegarantien die Ihnen eine sichere wirschaftliche Planung möglich macht.

 

Wann handel ich "Nachhaltig"?

Die Nachhaltigkeit eines Kleidungsstücks kann wunderbar durch eine sogenannte Lebenszyklusanalyse ermittelt werden. Dabei spielt der Anbau- und Herstellungsprozess eine Rolle, die Lebensdauer des Produktes und Fragen der Rückführung in den natürlichen Kreislauf (Entsorgung).

Daher lohnt es sich z.B. auch Kleidung daran zu messen, wie lange es getragen werden kann, ob man es weitergeben kann oder im Second Hand Bereich neue begeisterte Träger findet. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.